Ort: 12619 Berlin Berlin Berlin, Stadt


Wie erkannt: Streckmittel selbst erkannt
Geruchsintensität: sehr stark
Geruch: chemisch,beissend
Konsistenz: sehr hart
Feuchte: kann ich nicht einordnen
Aussehen: glänzend,zu dunkel
Merkmale: glitzernde Partikel
Abbrennverhalten: Chemiegeruch
Rauchgeschmack: chemisch,beissend,kratzig
Nebenwirkungen: Kopfschmerzen, Angstzustände, Kreislaufprobleme, Herzrasen, Halsschmerzen, Konzentrationsstörungen, Schlafprobleme, Panik, Bauchschmerzen, Gleichgewichtsstörungen, Vergiftung
Zeitspanne Nebenwirkungen: fünf Stunden

Preis: 10.00€/g
Menge: 1 g

Kommentar: Ich habe Vorgestern mit meinem Kumpel über seinen Dealer einen geraucht,das was uns gegeben wurde war Haze .Wir haben das Grass uns angeschaut und mussten feststellen das es sehr extrem klebrig war,wie als hätte jemand Sekundenkleber reingetan.Wir bauten uns dann einen wo wir bei dem ersten Zug schon was extrem gemerkt haben,das hatte sich später in den Stunden nach dem rauchen unormal bemerkbar gemacht.Es fühlte sich so an als wäre man in dem Moment betrunken,nur das man Halluzinationen gespürt hatte,wo man Angst hatte zu Sterben da das Herz extrem schlug.Da zu hatten wir die Orientierung, das wegen verloren.Das Cannabis ist mit so weißen Kristallen gewesen,das stark den Eindruck gemacht hat das Haze Spray benutzt wurde.Es roch sogar leicht schweflig zusammen mit einem stechendem Chemischen Cannabis Geruch. Das Cannabis hat auch nicht relaxt wie man es kennt,sondern nur aufgedreht als wäre man auf irgend etwas was null mehr mit Cannabis zutun hat.Es werden Synthetische Cannabinoide im Spiel sein,weil es bei uns sogar zur Zuckungen gekommen ist.Und Blutdruck Erhöhung. Der Rausch hatte dazu geführt das man dachte das man verfolgt wird.. Und dazu daß man denkt das andere einen auslachen. Und es hatte noch extremer dazu geführt das man sehr vergesslich würde.

  • 22.08.2021 06:18